In größeren, nicht abgeschlossenen Räumen wie Lager und Hallen, in denen Geräusche von überallher entstehen eignen sich Infrarot-Bewegungsmelder besser zur Anwesenheitssteuerung als Akustik-Melder.

 

Mit einem einzigen Infrarot-Melder lässt sich eine Halle mit 83 x 83 m abdecken. Die IR-Melder sind mit äußerst empfindlichen Sensoren versehen, die auf Veränderungen der Wärmestrahlung und damit Anwesenheit von Menschen reagieren.

 

Zusätzlich zu dem IR-Melder benötigt man lediglich noch ein Gleichrichter, ein Relais und ggf. einen Schütz und bewegt sich damit für eine große Halle im Bereich unter 500 €. Lesen Sie im dritten Teil wie man die Umgebungsvariable Tageslicht zum Sparen von Beleuchtungskosten für sich nutzen kann.

Philip Keller

Philip Keller

Als Niederlassungsleiter in Berlin bin ich u.a. für die Entwicklung neuer Produkte und speziellen Projekten verantwortlich. Mit Erfahrungen im Industriellen Bereichen kann ich auf meine Kunden gezielt eingehen und Sie optimal beraten. Je nach Anforderung bietet unser Team genau das richtige Produkt zu den abgestimmten Menge an. Wir freuen uns über jede Empfehlung, denn das bestätigt uns, dass wir Sie stets zufrieden gestellt haben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.