Viele Außenleuchten sind vom HQL Verbot betroffen und müssen jetzt entweder auf ein HQI System oder LED System umgebaut werden. Natürlich stellt sich für uns nicht die Frage welches System am meisten Sinn macht.

Wir sagen es aber nochmal: Es ist das LED System :)

Im Zuge dessen muss auch ein neuer Lampenkopf her. Wieviel Watt benötige ich denn jetzt? Abstrahlwinkel? Es soll doch einfach nur genauso sein wie vorher! Das sind die Fragen und Wünsche die jedem im Kopf sind. Auch hier ist es leider nicht immer ganz so einfach aber weniger schwierig als man zunächst vermutet. Wir wollen nur ein kleines 1X1 bieten um die richtige Leuchte auszuwählen und auf Besonderheiten zu achten:

 

ART der Leuchte

Zunächst kann man sagen, dass es zwei Arten gibt. Mastansatz- und Mastaufsatz- Leuchten. Ansatzleuchten sind Leuchten die an die Fassade oder einen Mast quer angesetzt werden (Horizontal). Aufsatzleuchten sind dagegen Leuchten die oben auf einen Mast rauf gesetzt werden (Vertikal). Die meisten Leuchten können heutzutage beides abbilden. Sogenannte “Pilzköpfe” leuchten 360° und findet man üblicherweise an Wegen, Altstädten oder Parks. Das sind quasi Mastaufsatzleuchten.

BEFESTIGUNG der Leuchte

Hier geht es nicht um Ansatz oder Aufsatz, sondern vielmehr um das tragende Bauteil.

Beispiel Fassade und die Wandhalterung: Hier ist meist eine Platte mit einem Ausleger direkt an der Fassade Befestigt. Wichtig ist es ob die Leuchte auch so auf die vorhandene Befestigungslösung rauf passt. Wir hatten bspw. den Fall das Wandbefestigungen vohanden waren die alten Leuchten jedoch mit Bügeln befestigt waren. Der Ausleger war aus diesem Grund auch viereckig. Die GSL Serie benötigt aber, wie fast jede moderne Straßenleuchte einen runden 60mm Ausleger. Hier muss also eine neue Befestigung konstruiert werden.

TIPP: In den meisten Fällen wurden Gewindestangen in den Fassaden eingelassen. Dies kann auch so fast immer übernommen werden. Bei der Anfertigung der Befestigung sollte nur auf den Lochabstand geachtet werden. Das spart eine Menge Zeit bei der Monage und somit auch bei den Kosten. Ein weiterer Tipp lassen Sie sich die Befestigung an der Fassade immer aus Edelstahl anfertigen. Der Mehrpreis ist gering und Sie haben Ruhe mit Rost. Es verdreckt somit auch nicht in Zukunft die Fassade.

LEISTUNG der Leuchte

Das Hauptthema bei jeder neuen Leuchte. Als die alte Beleuchtung irgendwann mal geplant wurde hat man sich meist auch etwas dabei gedacht. Sprich Normen und Vorschriften sollten “eigentlich” eingehalten worden sein. Gut das können Sie selbst am besten entscheiden ob man etwas mehr Leistung benötigt oder nicht. Aber die folgenden Richtwerte sind der Grundwert. Im Zweifel oder um die Lichtausbeute etwas besser zu gestalten kann man eine Stufe besser wählen.

75 Watt = 30 Watt

150 Watt = 40 Watt

250 Watt = 50 – 60 Watt

400 Watt = 100 – 150 Watt

600 Watt = 150 – 200 Watt

800 Watt = 200 – 250 Watt

Die Höhe ist natürlich auch immer ein wichtiger Faktor. Ist aber eher ein Thema für den folgenden Punkt.

ABSTRAHLCHARAKTERISTIK der Leuchte

Durch moderne Linsenoptiken vor den LEDs lassen sich mit den selben LEDs verschiedene Einsatzzwecke abbilden. Eine Hofbeleuchtung muss bespw. viel tiefer in den Platz leuchten als eine einspurige Wegebeleuchtung. Die Höhe gibt erst Aufschluß was für eine Abstrahlcharakteristik ausgewählt werden muss.  (Satz des Pythagoras) Alle hersteller haben andere Optiken und sind daher etwas unübersichtlich. Aber es gibt grundlegend 4-5 Charakteristiken.

Welche für das eigene Projekt geeignet ist erschließt sich meist von alleine.

PREIS der Leuchten

Spannendes Thema. Hier gibt es teilweise Unterschiede wie Tag und Nacht. 35 Watt Leuchten für 1.000 € sind keine Seltenheit und lassen mich regelmäßig zucken. Diese Dreistigkeit! So teuer muss eine so kleine Straßenleuchte einfach nicht sein. Auch wir bieten die Straßenleuchten an und sind in einer Preisspanne von 300 – 1.000 € wobei die größte Leuchte 250W hat! Es gibt immer etwas günstigeres und sicherlich auch immer etwas teureres aber der grundsätzliche Leuchtenaufbau, die Verarbeitungsqualität und die Auswahl der LED Chips sowie des Treibers sind maßgeblich die entscheidenden Faktoren wenn es um das Produkt geht.

Hier ein paar Tipps auf was Sie achten sollten:

  • Ist die Leuchte modular aufgebaut oder aus einem Teil?
    • Beides kann gut sein aber bezüglich der Wartung ist ein modularer Aufbau immer besser.
  • Haben die LEDs eine separate Optik?
    • Absolut wichtig. Niemals eine Straßenleuchte ohne Optik kaufen. Es ist nicht nur Verschwendung an Licht, sondern auch ein Blendfaktor (auch für die Nachbarschaft)
  • Welcher Treiber ist verbaut?
    • MeanWell, PHILIPS und Invertronics sind bspw. sehr gute Treiber. Eine integrierte Dimmung wäre sehr Empfehlenswert.
  • Befestigungsart für Aufsatz und Ansatz geeignet?
    • Das sollte heutzutage mit einer Straßenleuchte möglich sein.
  • Wie hoch ist die Leuchteneffizienz?
    • Eines der wichtigsten Punkte! Mindesten 120 Lumen/Watt sollte drin sein.
  • Gibt es optionale Steuerungsmöglichkeiten?
    • Tageslicht oder Zeitschaltungen sind meist Zentral gesteuert. Das ist auch das beste. Die Möglichkeit so etwas nachzurüsten sollte aber gegeben sein.

Natürlich sind die Schutzklassen und IP Werte vorgeschrieben. Das ist mir auch noch nicht untergekommen das von den gesetzlichen Vorgaben etwas unterschritten wird.

MONTAGE der Leuchten

Das ist natürlich ein Service Aspekt. Entweder haben Sie einen eigenen “Haus und Hof” Elektriker oder nutzen den Ausstatter. Wenn Sie die Tipps von uns berücksichtigen können Sie unnötige Kosten vermeiden und einen doppelten Kauf ausschließen. Die Montagekosten sind nicht unser Geschäftsfeld und muss auch vor Ort immer wieder neu Begutachtet werden. Da gibt es deutliche Unterschiede. Aber umso einfacher Sie es einem Elektriker machen, desto günstiger wird die Montage.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuellen Lösungsvorschlag für Ihre Außenbeleuchtung, natürlich auch mit Befestigungslösung und Montage. Es gibt immer mal die eine oder andere Stolperfalle und wenn Sie fragen, egal ob Sie bei uns Kunde sind oder es noch werden wollen :), können Sie uns jederzeit kontaktieren. Wir werden Sie kompetent und ehrlich beraten.

 

Philip Keller

Philip Keller

Als Niederlassungsleiter in Berlin bin ich u.a. für die Entwicklung neuer Produkte und speziellen Projekten verantwortlich. Mit Erfahrungen im Industriellen Bereichen kann ich auf meine Kunden gezielt eingehen und Sie optimal beraten. Je nach Anforderung bietet unser Team genau das richtige Produkt zu den abgestimmten Menge an. Wir freuen uns über jede Empfehlung, denn das bestätigt uns, dass wir Sie stets zufrieden gestellt haben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.